Was wir an Peru besonders gerne mögen

Teil 2: Guacamole

Wir lieben das peruanische Essen! Darüber könnten wir 50 Blogeinträge machen. Insbesondere die Qualität der Produkte ist ein Grund für die guten Geschmäcker, die man hier genießen darf. Die Avocado zum Beispiel ist hier überall zu bekommen (für etwa 25c!). Die Peruaner essen sie zum Frühstück, unterwegs, im Salat oder, was besonders lecker ist, als Guacamole. Wir machen uns fast jede Woche eine frische Guacamole, die dann bei Bedarf aus dem Kühlschrank geholt wird…LECKER!

 

 

 

Die Zubereitung ist ziemlich einfach:

Man benötigt: eine große Fleischtomate, eine kleine Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, zwei Avocados (reif, erkennbar daran, dass sie weich ist), zwei bis drei EL Limettensaft, bei Bedarf eine rote Chilischote, Salz, frischer Pfeffer, Koriander (am besten frisch gehacktes Grün)

1. Fleischtomate blanchieren, häuten, entkernen und klein würfen – geht aber auch ohne Häutung 😉; Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln

2. Avocados halbieren und den Kern lösen; Fruchtfleisch aus der Schale löffeln; mit Limettensaft pürieren und mit Tomatenwürfeln, Zwiebeln, Knoblauch (und ggf. Chili) mischen; mit Salz und Pfeffer abschmecken und Koriander einrühren

LISTO! Wer sie nicht selber machen möchte, darf uns gerne besuchen und bekommt sie als Vorspeise serviert!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Elisabeth (Samstag, 17 Februar 2018 21:51)

    ..... Lecker

  • #2

    Dorothea (Samstag, 17 Februar 2018 22:21)

    Danke für das Rezept. Werde es ausprobieren.
    Ganz liebe Grüsse nach Peru

  • #3

    Kathi (Sonntag, 18 Februar 2018 21:00)

    Respekt... ihr mögt cilandro... das ist Gnade=)

  • #4

    Hanna (Samstag, 10 März 2018 03:57)

    Haben heute Euer Rezept ausprobiert, nur ohne Koriander. War sehr lecker! Bis Montag :-)

    www.tielmann-peru.net