Abschied nehmen

Mit großen Schritten rückt die Ausreise immer näher (in 200 Std. sind wir schon im Flugzeug!). Wir nutzen jetzt jede Gelegenheit, um bewusst Abschied zu nehmen. Kürzlich haben wir ein vorgezogenes Weihnachtsessen veranstaltet...ohne Geschenke - uns ging es nur ums Essen! ;-) Die Ostsee wollten wir auch nochmal sehn und am vorletzten Samstag wurden wir von unserem peruanischen Freund Jhino und seiner Freundin Kathleen nach Hamburg zu Ollita Peruana zum Essen eingeladen (meeega lecker!!).

Letzte Woche waren wir auf Einladung eines Onkels und einer Tante von Jonathan in Dänemark (VIELEN DANK DAFÜR!!), um noch einmal eine intensive Zeit mit einigen Familienmitgliedern erleben zu können.

Wir sind sehr familienverbunden und daher wird uns der Abschied wirklich sehr, sehr schwer fallen...bitte betet, dass wir bei allem Abschiedsschmerz das Ziel vor Augen behalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dannat Renate (Donnerstag, 02 November 2017 12:31)

    Danke für die wundervolle Zeit in Dänemark mit Euch allen <3