Tiefen und Höhen

In den letzten Tagen durften wir Tiefen und Höhen erleben. Nachdem wir zunächst doch sehr geschockt waren, dass bei Mandys Papa ein Tumor entdeckt wurde, der dann auch noch zeitgleich mit unserer Spanischprüfung entfernt werden sollte, fassten wir kurz vor der Prüfung immer mehr Mut, doch alles so anzugehen, wie wir es geplant hatten (vor allem auch, weil Mandys Papa großes Vertrauen in und Frieden durch unseren HERRN hatte und uns ermutigt hat, die Prüfung einfach zu machen). Als die Prüfung dann völlig chaotisch ablief, waren wir am vergangenen Freitag um 14:15 so geknickt wie selten. Zur gleichen Zeit lief die OP von Mandys Papa länger als erwartet und wir waren verunsichert, was uns an diesem Tage noch erwarten würde. Aber genau ab diesem Moment ging es eigentlich nur noch bergauf.

Um 16:30 bekamen wir die Nachricht, dass die OP gut verlaufen sei. Abends war Mandys Papa sogar wieder ansprechbar. Am nächsten Tag erfüllte der Vorstand uns den Wunsch, ausreisen zu dürfen, selbst wenn das Prüfungsergebnis unbefriedigend ausfallen würde. Montagabend erhielt Jonathan sein Prüfungsergebnis: viel, viel besser als erwartet! Donnerstagnachmittag dann das Gleiche bei Mandy. Es war unglaublich. Auch, wenn das Prüfungsergebnis keine Relevanz mehr hatte, war es für uns doch eine wunderbare Belohnung für das viele Lernen der vergangenen Monate. Wir genießen das sehr :-)

Am Donnerstagabend kam es dann aber zum höchsten Hoch: die Ärzte berichteten Mandys Papa, dass der Tumor gutartig sei!!! Sie nannten es einen Sechser im Lotto, weil sie ein ganz anderes Ergebnis erwartet hatten. Jetzt darf Mandys Papa morgen schon wieder nach Hause und wir freuen uns riesig, dass alles ein Happy End hat.

Wir möchten uns nochmal herzlich für die vielen Gebete und Ermutigungen bedanken! Das hat uns sehr gut getan und immer zur rechten Zeit geholfen. Einen Vers, der uns zugeschickt wurde und vor der Prüfung sehr ins Schwarze der Gefühle getroffen hat:

 

Glückselig der Mensch, dessen Stärke in dir ist, in deren Herzen gebahnte Wege sind! Durch das Tränental gehend, machen sie es zu einem Quellenort; ja, mit Segnungen bedeckt es der Frühregen. Sie gehen von Kraft zu Kraft; sie erscheinen vor Gott in Zion.
Psalm 84:5‭-‬7 ELB
Wie schön ist doch GOTTES Wort!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Günter Drawe (Donnerstag, 14 September 2017 15:06)

    ich freue mich mit Euch und Eurem Papa, Ihr seid eine glückliche Familie und Ihr werdet die künftigen Herausforderungen ebenso meistern, machts weiterhin gut !

  • #2

    Johannes Dams (Donnerstag, 14 September 2017 16:29)

    Alles Gute und Gottes Segen weiterhin. Wer weiß, wann ihr wieder durch Täler geht und euch die Erinnerung hieran stärkt!

  • #3

    Lara (Donnerstag, 14 September 2017 18:11)

    Ihr Lieben, so schöne Nachrichten! Freue mich sehr für Euch und Eure Lieben! Es ist ziemlich spannend mit&für euch zu ringen und zu beten und umso schöner, so tolle Ergebnisse in vielerlei Hinsicht zu hören!!
    Gott sei so viel Dank,dem nichts unmöglich ist!!!
    Dicke Umarmung,euer Schwester-Herz

  • #4

    Betti (Donnerstag, 14 September 2017 18:57)

    Ohaa, Gänsehaut!
    Ich freue mich so sehr, dass Gott so viele Wunder geschenkt hat :) Das ist doch die perfekte Bestätigung: ER ist mit euch :-D